26.09.2011

Betrieb von PETRA vorläufig eingestellt


Seit dem 01.02.2006 stand die Datenbank PETRA zur PEndlerTRansferAnalyse unter der Adresse feuerwehrbedarfsplan.de zur Verfügung, um den Feuerwehren eine Möglichkeit zu bieten, einpendelnde Feuerwehrangehörige anderer Kommunen für eine Unterstützung bei Einsätzen werktags tagsüber zu gewinnen.

Dieses System ist davon abhängig, dass - zumindest kreisweit oder regional - eine möglichst flächendeckende Akzeptanz und Bereitschaft zur Mitwirkung bei den Feuerwehren besteht. Leider hat sich dies in den vergangenen fünf Jahren nicht entwickelt.

Weil das System nicht die wünschenswerte Nutzung erfährt, haben wir das internetbasierte Werkzeug abgeschaltet. Es kann bei Bedarf jederzeit wieder online gestellt werden.

Gerne unterstützen wir Sie auch zukünftig bei der Suche nach einpendelnden Feuerwehrangehörigen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie und weitere Kommunen das Interesse an einer Pendlertransferanalyse haben.