17.04.2014

Große Bandbreite bei Gefahrenabwehrbedarfsplänen in Brandenburg: Von der flächenmäßig größten zur zweitkleinsten Kommune


Im Jahr 2010 hat RINKE den Gefahrenabwehrbedarfsplan für die flächenmäßig größte Kommune im Bundesland Brandenburg, die Stadt Wittstock/Dosse im Landkreis Ostprignitz-Ruppin, erstellt (die Stadt Wittstock/Dosse ist mit 417 km² gleichzeitig die flächenmäßig sechstgrößte Kommune in Deutschland).
Nunmehr wurde durch LUELF & RINKE die Bearbeitung des Gefahrenabwehrbedarfsplans der Gemeinde Glienicke/Nordbahn, der mit 4,6 km² flächenmäßig zweitkleinsten Gemeinde in Brandenburg, abgeschlossen.