13.07.2012

Tagung Arbeitsgemeinschaft der Werkfeuerwehren Baden-Württemberg e.V.


Am 11.07.2012 waren wir auf der Tagung der Arbeitsgemeinschaft der Werkfeuerwehren Baden-Württemberg e.V. (AGWF BaWü) als Referent zu Gast.

Herr Dipl.-Ing. Uwe-Wolf Lülf erläuterte im Rahmen der Präsentation unsere Methode zur Bemessung von Werkfeuerwehren.

Insbesondere die Erstellung eines Brandschutzbedarfsplans / Feuerwehrbedarfsplans / Feuerwehrbedarfs- und Entwicklungsplans wurde anhand eines Praxisbeispiels eines Automobil-Zulieferers aus Baden-Württemberg gezeigt.

Die Präsentation der Methodik kann von Mitgliedern der AGWF BaWü auf deren Homepage im geschützten Mitgliederbereich heruntergeladen werden.

Dort stehen zu diesem Thema auch zwei Fachbeiträge aus der WFV-Info zum Runterladen bereit.