Organisationsberatung

  • Optimierung der Aufbauorganisation
  • Ganzheitliche Gefahrenabwehrkonzepte
  • Betriebliche Gefahrenabwehrplanung unterhalb der Schwelle Werkfeuerwehr
  • Bemessung von Werkfeuerwehren
  • Betrachtung der betrieblichen Strukturen
  • Berücksichtigung der Leistungsfähigkeit der öffentlichen Feuerwehr
  • Szenarienbasierte Funktionsbemessung
  • Personalbedarfsberechnung
  • Verfügbarkeit nebenberuflicher Kräfte, Kompensationsvorschläge bei Defiziten
  • Integrativer Ansatz zur Verzahnung mit anderen Bereichen (z.B. Werkschutz)